- Q -
Quartier:

Bezeichnung für die Schnittechnik des Radialschnittes, auch Rittschnitt oder Spiegelschnitt.

Quellung:

Die Vergrößerung der drei Abmessungen und damit auch des Volumens durch Feuchtigkeitsaufnahme. Quellung ist nur unterhalb Fasersättigung, also unterhalb etwa 28 bis 36% Holzfeuche, möglich. Entsprechend dazu tritt bei Feuchtigkeitsabnahme Schwindung des Holzes auf. Quellung und Schwindung wiederholen sich jeweils bei erneuter Befeuchtung beziehungsweise Trocknung (siehe auch: Stehvermögen).
Quelle: www.holzwurm-page.de

Quer zur Faser:

Üblicherweise senkrecht zur Faserrichtung
Quelle: www.holzwurm-page.de

Querschnitt:

Quer zur Stammachse bzw. zum Faserverlauf geführter Schnitt. Er ist für die mikro- und makroskopische Bestimmung des Holzes am besten geeignet. Auf der Querschnittsfläche zeigen sich Jahrringaufbau, Längsparenchym und Holzstrahlen am deutlichsten.
Quelle: www.holzwurm-page.de

Querschnittgrößen:

Stärke und Breite eines Holzteiles
Quelle: www.holzwurm-page.de